Website des Journalisten Johannes M. Fischer
/

Chefredakteur der Thüringer Allgemeinen.

Beweisbare Fakten und geprüfte Aussagen sind das Knochengerüst des guten Journalismus. Aber wer möchte sich schon mit einem Skelett ohne Fleisch und Haut einlassen?  

 

Aus der Gläsernen Redaktion: http://bit.ly/2lQqOqC

Die wöchentliche Kolumne beschreibt die Arbeit der Redaktion. Sie blickt hinter die Kulissen, beschreibt den Redaktionsalltag, macht sich Gedanken über Stilformen und diskutiert ethische Fragen.

Der weiße Stein - der Mitmach-Krimi:  http://bit.ly/2FLzaIY

 Fortsetzungsromane gehörten einst zum feste Inventar einer Regionalzeitung. Die Zeiten haben sich aber geändert. Lesegeschichten im weitesten Sinne, also auch Reportagen und Feuilletons, fielen mehr und mehr dem Faktenwahn der Neunzigerjahre zum Opfer. Inzwischen ist der Bedarf an Erzählungen wieder zurückgekommen. Der weiße Stein erscheint im März 2018 in der Thüringer Allgemeinen. Natürlich dient er der Unterhaltung, bildet aber auch ein Stück soziale und historische Realiltät ab.

Das Seelen-Projekt

Im Thüringer Seelen-Projekt machen es sich die Soziologin Barbara Thériault und ich zur Aufgabe, die gegenwärtige Geistes- und Seelenverfassung breiter Schichten der Thüringer Bevölkerung zu vermessen. In einer Kooperation der Tageszeitung Thüringer Allgemeine (Funke Mediengruppe), dem Département de sociologie und dem Centre canadien d’études allemandes et européennes (Université de Montréal) sowie dem Institut für Kulturwissenschaften (Universität Leipzig) wenden sich die Autoren an ein breites Publikum. Im Mittelpunkt stehen dabei das klassische Porträt sowie das Feuilleton, das Literatur, Reportage und Soziologie verbindet. 

 

LESEN - SCHAUEN - HÖREN.

Der weiße Stein. Ein Kurzkrimi aus Thüringen.

Die Schauplätze des Krimis. Eine kleine Stadtführung.







Die Kunst hinter dem weißen Stein. Ein Besuch im Atelier von Mitsch.







Am Anger - Die Talkschow für Thüringen

Religion und Geld. Mit Bodo Ramelow (Linke), Ministerpräsident von Thüringen, und Antje Tillmann, finanzpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion im Bundestag. 15. März 2017






Wie viel Glaube steckt heute noch in Weihnachten? Zu diesem Thema diskutieren Dr. Ulrich Neymeyer, Bischof von Erfurt, und Ulf Annel, Kabarettist unter anderem in der Arche.






Im Anger-Talk der TA geht es diesmal um die Frage "Sind Thüringens Schulen noch zu retten?" Es diskutieren Thürngens Bildungsminister Helmut Holter (Linke) und Landesschülersprecher Hannes Leiteritz.






Erklärwochen

Im Herbst 2017 ruft die Thüringer Allgemeine die Erklärwochen aus. Acht opulente Grafiken erläutern unter anderem, wie ein Gesetz im Landtag entsteht, was es mit dem Kultmoped Schwalbe auf sich hat oder was Luther für Thüringen bedeutet. Dazu hat die Redaktion auch einige Filme gemacht. Hier geht es um die Wurst. 





Im Herbst 2017 ruft die Thüringer Allgemeine die Erklärwochen aus. Acht opulente Grafiken erläutern unter anderem, wie ein Gesetz im Landtag entsteht, wie es um das größte Gewerbeebiet Thüringens bestellt ist oder wie die Geschichte der Stasi heute noch mühevoll aufgearbeitet wird. Dazu hat die Redaktion auch einige Filme gemacht. Hier geht es um die Thüringer Klöße. 




Im Herbst 2017 ruft die Thüringer Allgemeine die Erklärwochen aus. Acht opulente Grafiken erläutern unter anderem, wie ein Medienhaus funktioniert, wie ein Gesetz im Landtag entsteht, was es mit dem Kultmoped Schwalbe auf sich hat oder was Luther für Thüringen bedeutet. Dazu hat die Redaktion auch einige Filme gemacht. Hier geht es um die Stadt Erfurt. 




Im Herbst 2017 ruft die Thüringer Allgemeine die Erklärwochen aus. Acht opulente Grafiken erläutern unter anderem, wie ein Gesetz im Landtag entsteht, was es mit den Thüringer Bratwurst und den Klößen auf sich hat oder was Luther für Thüringen bedeutet. Dazu hat die Redaktion auch einige Filme gemacht. Hier geht es um das Thüringer Kultumoped, die Schwalbe. 




Im Herbst 2017 ruft die Thüringer Allgemeine die Erklärwochen aus. Acht opulente Grafiken erläutern unter anderem, wie ein Gesetz im Landtag entsteht. Mit eben dieser Grafik sind der Präsident des Thüringer Landtags, Christian Carius, und ich in ein Gymnasium in Arnstadt gegangen, wo wir vor Schülern der Klasse 10 die Grafik erläuterten.













Die wichtigsten regionalen und lokalen Informationen und Hintergründe des Tages aus Thüringen lesen Sie hier: